Einbau der Pneumatik-Komponenten

Zusammenbau und Einbau der Wartungeinheit

Gestern habe ich die Pneumatik-Wartungseinheit zusammen gesetzt und auf dem Montageblech verbaut. Sie besteht aus einem Hand-Hauptventil, einer Filtereinheit, einem Öler, einem elektrischen Hauptventil und einem Druckschalter. In der Abbildung sind die einzelnen Komponenten von links nach rechts beschrieben.

Linksseitig befindet sich der Anschluss einer externen Luftzuleitung. Auf der rechten Seite befinden sich zwei Abgänge, von dem aktuell einer zur Ventilinsel führt. Der zusätzliche Anschluss dient bisher als Reserve und wird daher erstmal offen bleiben. Die Komponenten werden untereinander über ein Klammersystem und einer Schraube verbunden. Es ist daher möglich die Geräte miteinander zu verbinden, ohne Schlauchleitungen einsetzen zu müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.