Zusammenbau des Werkzeugwechsler

Die ersten Teile sind eingetroffen Mitte dieser Woche konnte ich die Einzelteile des Werkzeugwechslers bei meinem Lieferanten abholen. Es handelt sich um Bleche aus Aluminium in der Stärke 10; 15 und 20mm. Ich habe mich für die Legierung AlMgSi1 (3.2315) entschieden. Das Material weist eine ausreichend hohe Zugfestigkeit auf und

Zusammenbau der Y-Achse – Teil 2

Der Zusammenbau schreitet voran Im ersten Teil des Beitrages habe ich schon beschrieben, wie der Aufbau des Y-Achse aussieht und warum ich mich dafür entschieden habe. Geplant war es, das Gestell direkt im Januar bearbeiten zu lassen und die Absätze für die Linearführungen zu erstellen. Leider wurde der Termin wegen

Einbau der Pneumatik-Komponenten

Zusammenbau und Einbau der Wartungeinheit Gestern habe ich die Pneumatik-Wartungseinheit zusammen gesetzt und auf dem Montageblech verbaut. Sie besteht aus einem Hand-Hauptventil, einer Filtereinheit, einem Öler, einem elektrischen Hauptventil und einem Druckschalter. In der Abbildung sind die einzelnen Komponenten von links nach rechts beschrieben. Linksseitig befindet sich der Anschluss einer

Konstruktion des Werkzeugwechslers

Allgemeines zu Werkzeugwechslern Da ich aktuell noch auf einige Teile aus der Fertigung warten muss, habe ich mir die letzten 3 Wochen mal detailliertere Gedanken zur Umsetzung des Werkzeugwechsler gemacht. Er soll später dazu dienen, das händische Eingreifen zum Umspannen des Fräsers entfallen zu lassen. Folgende Formen der Werkzeugwechsler findet

Zusammenbau der Y-Achse

Auch wenn die Planungen der Y-Achse schon einige Wochen abgeschlossen waren,  sind mir beim Zuschneiden der Profile noch allerhand Punkte aufgefallen, auf die beim Zusammenbau zu achten sind. Vor allem die Genauigkeit der beiden waagerechten, langen Profile hat mir Sorgen bereitet, da ich für 912mm Länge keine Messmöglichkeit hatte. Zum

Aufnahmeplatte X-Achse

Heute habe ich zwei Aufnahmeplatten für die X-Achse vom Fräsen wieder bekommen. Die Teile sind aus C45 Material hergestellt worden. Die Aufnahmeplatte dienen später dazu, die Verbindung zwischen Kugelumlaufmutter, Linearführungswagen und den Portalwangen zu schaffen. Des Weiteren werden an den Aufnahmen noch Schaltnocken für die Endschalter angebracht, an dem auch ein

Öl-Zentralschmierpumpe gekauft

Bei meinen regelmäßigen Suchen im Internet nach Teilen für meine Fräsmaschine bin ich eines Abends auf eine Öl-Zentralschmierpumpe der Firma SKF Vogel gestoßen. Bisher hatte ich mich mit diesem Thema noch nicht richtig beschäftigt. Da die Auktion jedoch nur noch wenige Tage lief, habe ich mich kurzer Hand mit Anleitungen

Bearbeitung Kugelgewindespindeln

Heute hat mir der Paketfahrer von UPS meine bearbeiteten Kugelgewindespindeln gebracht. Sie wurden an den Enden bearbeitet, um Fest- und Loslager aufnehmen zu können. Das Festlager setze ich mit zwei verspannten Schrägkugellagern der Serie 62XX 2RS um. Ich habe mich für eine O-Anordnung entschieden. Das Spiel zwischen den Lagern kann